Seite wählen

Adsense und der Surfer

AdSense ist ein leicht verständliches Programm: Es ist eine großartige Form der Werbung, die jeder Person in der Kette viele Vorteile bringt. Und natürlich fördern diese Leute die Form der Werbung, wenn man sieht, welche Ergebnisse sie für ein Unternehmen (und einen Verlag) haben können.

Für das Browserpublikum ist dies wahrscheinlich das einfachste verfügbare Modell, da sie auf viele neue Websites verwiesen werden können, die sie sonst nicht gefunden hätten. Wenn Sie ein AdSense-Banner auf Ihrer Website haben und eine große Anzahl von Besuchern, wissen Sie natürlich, dass es einen großen finanziellen Vorteil bietet.

Aber warum funktioniert es für die Leute, die auf die Links klicken, im Gegensatz zu einem Standardansatz?

Es wird von der heutigen Gesellschaft unterstützt. Mit Bloggern und informationsbasierten Artikeln im Internet können Menschen dazu ermutigt werden, Einkäufe abzuschließen. Adsense kann Links zu relevanten Lieferanten bereitstellen und gleichzeitig dem Verlag zugute kommen.

Und das Gute daran ist, dass es auch für Site-Besucher funktioniert. Tatsächlich hat Google erkannt, dass jeder gewinnt, indem er die Leute, die nach etwas suchen, erfreut und sie schneller zu dem führt, was sie brauchen.

Aus diesem Grund werben viele Websites über AdSense sowohl für den Inhalt als auch für die Suche. Sie tun es, weil sie letztendlich gelernt haben, dass es für alle funktioniert.

Wenn wir in die Vergangenheit schauen, können wir erkennen, dass diese Art der Werbung einen großen Einfluss auf die Menschen hat, insbesondere in den letzten Jahren. Wenn wir eine Website betreten und ein grafisches Banner sehen, besteht unsere erste Idee darin, es aus unserem Kopf zu streichen, da es uns nichts ausmacht.

Deshalb ist traditionelle Bannerwerbung falsch. Gerade weil die Leute klug werden, schauen sie nicht auf ein auffälliges Banner, weil sie denken, dass sie damit ihre Zeit verlieren werden.

Wir haben uns an Banner gewöhnt, die uns nicht interessieren. Und wir sind daran gewöhnt, dass sie schöne Grafiken haben. Wir verbinden also natürlich die beiden Dinge und denken, dass ein Banner mit schönen Grafiken uns nichts zu sagen hat.

Aber wir könnten uns eine Textanzeige ansehen, weil wir uns daran gewöhnt haben, dass sie auf das abzielt, wonach wir suchen. Grundsätzlich haben sich diese Anzeigen so vermarktet, dass sie von jedem Besucher angesehen werden.

Dies ist eine typische Situation „kein Flaum, nur Zeug“. Und am Ende bedeutet dies, dass die Besucher sehen, woran sie interessiert sind, und nicht einige zufällige coole Grafiken, die Sie auf sie werfen.

Wie oben erwähnt, verwenden Website-Besucher diesen Werbemechanismus, da er sie effizient zu interessanten Seiten führt und eine Menge Dinge bieten kann, die sie wirklich sehen möchten. Jemand, der auf einen Artikel über Adsense stieß, suchte wahrscheinlich nach Schuhen oder recherchierte über Schuhe, als er auf den Artikel stieß.

Und vor allem für alle, einschließlich Besucher, kann dieses Schema nur verbessert werden, wenn der Prozess weiter verfeinert wird, um Anzeigen für das, was Sie suchen, relevanter zu machen, und nicht nur für einige Keywords auf einer Website.

Heutzutage kümmern sich Internet-Surfer aufgrund von AdSense um interessantere verwandte Dinge von Bannern, und die Unternehmen hinter der Website (Google und der Werbetreibende) müssen bessere Ideen für die Anzeige haben, da die Erwartungen stark gestiegen sind.

Könnte „Do no evil“ tatsächlich auf dem heutigen wettbewerbsintensiven Markt funktionieren? Nun, wie Sie sehen können, kann und tut es. Und Sie als Besucher sind derjenige, der dies am meisten genießen kann. Werbung wird weniger zur Belastung als zum Vorteil und ist immer noch ein Vorteil, den Sie ignorieren können.

Weniger aufdringliche Banner; Banner, an denen Sie wahrscheinlich interessiert sind und auf die Sie klicken, bedeuten, dass Sie beim Surfen im Internet weniger verärgert sind und sich als Besucher fühlen, dem ein relevanter Service angeboten wird.

Obwohl einige zögern, Artikel zu lesen, die nur dazu dienen, die Verbraucher zu zwingen, sind sie zweifellos ohne diese Überlegung nützlich. Letztendlich bedeuten die Anzeigen, dass Sie nicht jedes Mal zu Ihrer Homepage zurückkehren müssen, wenn Sie gezwungen sind, einen Kauf abzuschließen.

Sie benötigen optimierte Nischen-Website-Vorlagen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Die besten Adsense-Vorlagen und Blog-Vorlagen finden Sie unter www.AdsenseTemplates.com (http://www.adsensetemplates.com). Sie bieten jeden Monat 100 neue Vorlagen an.